Hilfreiches in herausfordernden Zeiten

Die aktuelle Situation verlangt uns allen viel ab. Es gibt viele Veränderungen und Einschränkungen. Darüberhinaus ist unsicher, wie es weitergeht. Dies alles fordert uns und unsere Ressourcen, mit schwierigen Situationen umzugehen, sehr heraus.

 

Kolleginnen und Kollegen der Universität Bremen haben umfangreiche Informationen zusammengestellt. Hier können Sie auch psychologische Unterstützung in herausfordernden Zeiten finden.

 

Im Folgenden findest Du/finden Sie einige hilfreiche Informationen, die unterstützend und entlastend wirken können. Bei Fragen oder weiteren Ideen, freue ich mich über Kontakt.


(über-)leben in quarantäne

Tipps für Eltern in der aktuellen Situation finden sich beim Bundesministerium für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe.

Hier gibt es auch Tipps bei häuslicher Quarantäne.

Wenn die Schule zuhause stattfindet

Als Eltern können Sie weder den Schulunterricht ersetzen noch die Rolle der Lehrkraft einnehmen. Die inhaltlichen Aufgaben bekommt Ihr Kind von der Schule gestellt. Ihre Aufgabe wird es sein, Ihr Kind zu unterstützen und zu motivieren. Tipps und Anregungen, um die kommenden Wochen gut zu gestalten.

 

Psychologische Empfehlungen, die Menschen helfen können, Phasen von Quarantäne und Ausgangssperre psychisch gut zu überstehen von Professor Frank Jacobi.

 

Verhaltenstherapeutische Interventionen in einem Kurzprogramm zur Selbstanwendung von Prof. Dr. med. Leonhard Schilbach


Psychoedukation und Erklärungen

Videos zu Erklärung von Corona und den Umgang damit:

Informationen in mehreren Sprachen finden Sie hier.

 

Download
Kindern eine Orientierung geben - Hinweise AETAS Kinderstiftung
AKS_I1_Corona_Kindern_Orientierung_geben
Adobe Acrobat Dokument 219.6 KB
Download
Corona für Kinder erklärt - Vorschläge AETAS Kinderstiftung
AKS_I2_Corona_fuer_Kinder_erklaert-1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 172.5 KB

Internet(-Nutzung), Apps und Games

Gerade die Nutzung von Medien/Internet ist in vielen Haushalten großes Thema - häufig mit viel Unverständnis für die jeweils andere Seite. Gute Informationen und Herangehensweisen finden sich auf verschiedenen Seiten:

 

Besonders möchte ich den Podcast #30Minuten und den dazugehörigen Blog empfehlen. Von Patricia Cammerata und Casper Clemens Mierau gibt es auch den schönen Podcast "Mit Kinder leben", ebenfalls empfehlenswert.

 

Die Welt der Medien ist faszinierend – für Kinder wie für Erwachsene. Viele Eltern fragen sich aber auch: Wie kann ich mein Kind dabei unterstützen, dass es Smartphone, Internet & Co. sinnvoll nutzt?

Hier setzt SCHAU HIN! an. Der Medienratgeber für Familien informiert Eltern und Erziehende über aktuelle Entwicklungen der Medienwelt und Wissenwertes zu den verschiedensten Medienthemen.

 

Die Initiative klicksafe hat den Auftrag, Internetnutzern die kompetente und kritische Nutzung von Internet und neuen Medien zu vermitteln und ein Bewusstsein für problematische Bereiche dieser Angebote zu schaffen. Dabei hat die Arbeit von klicksafe ihre Schwerpunkte auf zwei Hauptpfeilern: Inhalte und Qualifikation sowie Marketing und Kampagne.

 

Games pädagogisch beurteilt: Der Spieleratgeber-NRW ist die pädagogische Informationsplattform zu Computer-, Konsolenspielen und Apps. Kinder und Jugendliche werden in redaktionelle Prozesse aktiv mit eingebunden. Ihre Meinung ist der Grundstein unserer Beurteilungen. Als Ergänzung zu den gesetzlichen Kennzeichen der USK bieten wir zu den Spielen eine pädagogische Alterseinschätzung sowie objektive Informationen zu Inhalt, Präsentation, Kosten, Anforderungen, Umfang, Wirkung und Bindungsfaktoren.

 

Technischer Kinderschutz im Internet erklärt viele Einstellungen und Möglichkeiten, um Kinder und Jugendliche im Internet zu schützen.

Download
2020_kinderschutz_im_internet_web.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.4 MB

Beschäftigungideen

Verschiedene Ideen zur Beschäftigung findet Ihr/finden Sie hier. Es finden sich dort Ideen von Karaoke-Singen, online-Museums-Besuchen bis hin zu Backen/Kochen und Experimentieren. Viele regionale Einrichtigungen wie der Tierpark Olderdissen oder das Historische Museum sind dabei.

Werdet auch selbst kreativ und nutzt die gemeinsame Zeit!